Weingut Joachim Flick, Wicker, Rheingau.

Seit Generationen sind die Flicks Winzer und Bauern in Wicker bei Hochheim am Main.Doch erst Joachim Flick machte 1973 den Weinbau zum Vollerwerb. Joachim Flick versteht es grandiose Weine zu machen. Mit jedem Jahrgang bringt er eine Kollektion auf hohem Niveau – Weine mit einem sehr guten Preis- Genussverhältnis.
Die Weine spiegeln ihre Herkunft unverfälscht wieder und entwickeln natürliche und intensive Aromen – sie tragen die unverwechselbare Handschrift des Winzers. Es sind sortentypisch Weine, harmonisch ausbalanciert, feinfruchtig – einfach animierend. Es fällt schwer, einen Wein überhaupt auszuschließen. Je nach Gelegenheit und Geschmack: Top Weine!
Es werden mittlerweile 20 ha. Rebfläche bewirtschaftet mit nur einem Ziel: Qualität erzeugen. Für die Weine in der 1 L. Flasche werden auch Trauben befreundeter Winzer zugekauft.

Boden: Lösslehm und Kalkstein. Mit 82 % dominiert der Riesling.
Joachim Flick bewirtschaftet die berühmte Lage Königin Victoriaberg in Hochheim im Alleinbesitz.

Im WeinGuide Gault Millau 2004, wurde das Weingut als „Aufsteiger des Jahres im Rheingau“ dargestellt und mit drei Trauben ausgezeichnet.  Der Einkaufsführer Eichelmann 2017 vergibt sogar vier Sterne+. Das Weingut ist Mitglied im VDP. – die Prädikatsweingüter.

Für die Mitgliedsbetriebe im VDP gilt ab dem Jahrgang 2012 ein vierstufiges Qualitätsmodell für trockene Weine. Übersichtlich – nachvollziehbar – kundenfreundlich. Die Prädikatsbezeichnungen bleiben für die fruchtsüßen Weine erhalten. Die VDP-Klassifikation beurteilt die Qualität der Weine nach deren Herkunft, dem Terroir sowie der Sortentypizität. Ziel ist es die besten Lagen Deutschlands festzulegen, deren Erhalt zu sichern und den Stellenwert großer deutscher trockener Weine zu
manifestieren.

VDP.GUTSWEIN – VDP.ORTSWEIN – VDP.ERSTE LAGE – VDP.GROSSE LAGE

VDP. GUTSWEIN – von Grund auf gut!
entstammen den klassischen Gutslagen. Hier entstehen Basisweine auf hohem Niveau. Es werden mindestens80% empfohlene, gebietstypische Rebsorten angebaut. VDP.GUTSWEINE bieten einen hervorragenden Start in die Qualitätshierarchie der VDP Klassifikation.

VDP. ORTSWEIN – Botschafter Bester Böden
entstammen hochwertigen, charaktervollen und traditionellen Weinbergen innerhalb eines Ortes, die mit gebietstypischen Rebsorten bepflanzt sind. Die trockenen VDP.ORTSWEINE werden mit der Ortsbezeichnung als Qualitätswein trocken gekennzeichnet. Fruchtsüße Ortsweine tragen die klassischen Prädikate. Der Ertrag ist auf 75hl/ha begrenzt.

VDP. ERSTE LAGEN Erste Klasse
sind erstklassige Weinberge mit eigenständigem Charakter in denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine mit nachhaltig hoher Qualität erzeugt wurden. Die trockenen VDP.ERSTE LAGE Weine werden als Qualitätswein trocken gekennzeichnet. Fruchtsüße VDP.ERSTE LAGE Weine tragen die klassischen Prädikate. Der Ertrag liegt maximal bei 60hl/ha. Es muss selektiv von Hand gelesen werden und das Mostgewicht liegt mindestens bei Spätlese Qualität. Die Weine kommen am 1. Mai auf den Markt.

VDP. GROSSE LAGEN Die Spitze der Weinberge
sind hochwertigste, parzellengenau abgegrenzte Terroirs, in denen Weine mit ganz besonderem Charakter reifen, die ihre Herkunft widerspiegeln und ein besonderes Reifepotential besitzen. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Die trockenen Weine aus VDP.GROSSEN LAGEN werden als VDP.GROSSES GEWÄCHS bezeichnet und in besonderen Flaschen mit dem Logo “GG-Traube” präsentiert. Fruchtsüße VDP.GROSSE LAGE Weine tragen die traditionellen Prädikate von Kabinett bis Trockenbeerenauslese. Der Ertrag liegt bei max. 50hl/ha. Es muss selektiv per Hand gelesen werden, wobei das Mostgewicht mindestens Spätlesequalität besitzt. Vermarktungszeitpunkt für fruchtsüße Weine aus VDP.GROSSER LAGE ist der 1. Mai. Weißweine VDP.GROSSE GEWÄCHSE werden am 1. September präsentiert, die Rotweine ein Jahr später.

Mein Angebot beinhaltet die herausragenden Weine aus dem Sortiment.

Der Weißwein-Jahrgang 2020 ist wieder exzellent. Es sind wie immer sortentypische Weine, frisch, feinfruchtig und harmonisch ausbalanciert.  Der Wein präsentiert sich sehr harmonisch mit moderatem Alkoholgehalt – Weine für den langen Abend.