DEUTSCHE WEINGÜTER

EUROPA & ÜBERSEE

SPEZIALITÄTEN

  • Keine Produkte auf der Liste
Liste ansehen
  • Weinkultur mit Leidenschaft und einer jahrhundertlangen Tradition

    Domänenweingut Schloss Schönborn, Hattenheim, Rheingau
    Der Name Schönborn ist eng verknüpft mit der Weinkultur in Deutschland. Seit dem Hochmittelalter wird auf dem Stammland der Grafen von Schönborn im Rheingau und ihren fränkischen Ländereien Wein erzeugt. Seitdem steht der Name Schönborn für hochwertige Weine, die Innovation und lange Weinkultur verbinden.
    Das mitten im Rheingau gelegene Domänenweingut Schloss Schönborn steht schon seit langem für Rheingauer Weinkultur auf höchstem Niveau.

    Die Weinberge in den Gemarkungen am Rhein gehören zum Teil bereits seit 1349 den Grafen von Schönborn. Die Rebfläche wurde seitdem kontinuierlich durch Zukäufe erweitert. Vor allem durch Erwerb von prominenten Spitzenlagen im 17. und 18. Jahrhundert, wurde dem Betrieb ein unvergleichliches Lagenpotential mitgegeben. Die Weinberge befinden sich in allen renommierten Lagen von Hochheim bis Lorch. Diese wertvollen Lagen werden seit vielen Jahren naturnah bewirtschaftet.

    Das Gut umfasst heute 50 ha, die zu 90% mit Riesling bestockt sind. Auf der restlichen Fläche finden sich Spät- und Weißburgunderreben.

    Wie kein zweites Weingut im Rheingau besitzt das Domänenweingut Schloss Schönborn ca. 50 ha Weinberge in nahezu allen renommierten Rheingauer Lagen von Hochheim bis Rüdesheim. Hier wachsen Rieslinge aus den besten Rheingau-Lagen.
    Wo der Rhein seine Süd-Nord-Richtung für einige Kilometer ändert und von Osten nach Westen fließt, hat sich an den dadurch entstandenen sonnigen Südhängen bereits vor Hunderten von Jahren eine Weinkultur herausgebildet, die weltweit Ihresgleichen sucht.
    Der Rheingau verfügt über ein absolut einmaliges Terroir.
    Kies-, Lehm-, Schiefer- und Quarzitböden bilden vornehmlich für den Riesling einen idealen Untergrund, der in seiner Verschiedenheit auch die verschiedenen Weinstile herausarbeiten kann: von leicht und frisch über trocken und mächtig bis zu edelsüß.

    Die Rheingauer Rieslinge benötigen im Allgemeinen eine Reifezeit, um den optimalen Genuss zu erreichen.
    Mit den Jahrgang 2020 werden die letzten Weine unter eigener Regie angeboten. Ab 2021 wurden die Flächen verpachtet.

     

Ein exzellenter Riesling in der 1 L. Flasche. Schon im Bukett ein herrlicher Trink-Ansporn und wunderbar lebhaft und frisch im Geschmack – auf geht`s!

Ein Wein mit sehr vielfältigen Fruchtaromen, der nach dem Bukett schon viel ahnen lässt – was er auch geschmacklich hält. Herrlicher Rheingau-Riesling!

Ähnlich seinem trockenen Bruder in der 1 L.Flasche - ein herrlicher Rheingau-Riesling mit feiner Eleganz von Restsüße und Säure. Genussvoll! 

Ein schmeischelhafter Wein 
mit feinherbem Charakter für einen fruchtig-süßen Nachhall.

Ein charaktervoller Wein mit vollem Riesling-Genuss!

Die Rüdesheimer Berglage prägt diesen Rheingau-Riesling. Ein zunächst verhaltenes Bukett öffnet sich allmählich und gibt feine Fruchtnoten frei. Eine gut ausbalancierte, saftige Art rundet diesen Wein ab.