DEUTSCHE WEINGÜTER

EUROPA & ÜBERSEE

SPEZIALITÄTEN

  • Keine Produkte auf der Liste
Liste ansehen
  • Weingut Mandrarossa, Sizilien

    Die paradiesisch anmutende Menfitana Küste ist der Schauplatz der sizilianischen Qualitätsrevolution, die hier 1958 ihren Anfang nahm.
    Als sich eine Gruppe sizilianischer Bauern zusammenfand um gemeinsam der wirtschaftlich schwierigen Lage und dem Preisdruck von Großproduzenten entgegen zu wirken, ahnten sie noch nicht, dass sie mit der Gründung der Cantine Settesoli den Grundstein für eine der einflussreichsten Genossenschaften des Landes legten. Heute nennt Settesoli vier Kellereien und ca. 6.000 ha Rebfläche sein Eigen und zählt zu den innovativsten Unternehmen der Mittelmeerinsel. Seit Anfang der Neunzigerjahre geben die Weinbauern auch dem ehrgeizigen Projekt „Mandrarossa“, in dem die besten Weine der Winzergenossenschaft gebündelt sind, ihr Gesicht. Mandrarossa steht für charakterstarke und charmante sizilianische Weine feinster Machart.
    Die Trauben gedeihen an der Südküste Siziliens und sind die Summe aus über 3.000 Sonnenstunden im Jahr, trockener Wärme und einer beständigen, salzigen Meeresbrise.

    Die Reben der Mandrarossa Weine wachsen sowohl auf Lehm-, Kalk-, Ton- und Sand-, als auch auf lockeren Böden. Die große Vielfalt ermöglicht es, eine Linie spannende, sehr individueller Weine zu erschaffen. Neben autochthonen und internationalen Rebsortenklassikern ist mit den Mandrarossa Territoriali auch eine Serie feinster herkunftsbezogener Weine entstanden, die auf herrliche Weise das Terroir und überhaupt das Besondere an Sizilien verinnerlichen. Die Weinkritik war bereits nach den ersten Jahrgängen vollkommen vernarrt in die charmanten Sizilianer.
    Der Gambero Rosso brachte den vorläufigen Höhepunkt der Revolution auf den Punkt und urteilte über das Preis-/Genussverhältnis mit „die Sensation ist perfekt!“

    Für mein Angebot habe ich von dem Weingut, nach intensiver Verkostung, die herausragenden Weine ausgewählt.

    Zur Expertise: Klick auf Flaschenbild

Ein frischer gefälliger Wein mit feiner Struktur - ideal für den langen Sommerabend.

Ein sehr ansprechender Chardonnay wie man ihn aus Sizilien nicht vermutet: fruchtig, harmonisch und nachhaltig durch eine angenehme Säure.

Sehr gefälliger, sortenreiner Nero d’Avola: rund, samtig und weich. Er glänzt auch durch seinen Preis.

Durch ein komplexes, fruchtiges Bukett ist der „Desertico“ Syrah ein gut strukturierter Wein, dessen Geschmacksintensität dem vielschichtigen Bukett entspricht.

Dieser Cabernet Sauvignon zeigt im Geschmack eine ausgeprägte Mineralität,
Wärme und nachhaltige, feine Tannine, untermalt von deutlichen Noten mediterraner
Kräuter

Ein wunderbarer Merlot mit einem ausdrucksvollen Bukett, geschmacklich angenehm warm und adstringierend mit nachhaltigem Abgang.

Ein Wein mit einem mediterran Bukett roter Früchte, harmonisch, gut strukturiert mit
seidigen Tanninen.

Ein eleganter Pedit Verdot mit einem Bukett roter Früchte. Fischer, würziger Geschmack mit intensiven Gerbstoffen.

Der Mandrarossa „Cartagho“ ist ein ausgewogener, sortenreiner Nero d’Avola mit einer für sizilianische Weine typischen Charakterprägung, einem besonders geschmeidigen Bukett und einer deutlichen, animierenden Mineralität.